Vorgarten-Fotowettbewerb „Bunt statt grau“

Es ist schon ganz schön bunt in den Vorgärten unseres Landkreises.36 Mitbürger haben sich bei unserem Fotowettbewerb „Bunt statt grau“ beworben und ließen uns ein bisschen in ihre Gärtner-Seele blicken. Wir sagen danke für die detaillierten Einzelbeschreibungen und guten Fotos des eigenen Vorgartenparadieses.

Es ist beeindruckend: Selbst auf kleinsten Flächen haben viele verschiedene tierfreundliche Pflanzen Platz. Beim näheren Hinsehen haben gibt es wieder etwas Neues zu entdecken. Entsprechend akribisch musste die Jury jede Einsendung begutachten. Das machten die 6 Mitglieder natürlich gerne: Marese Hoffmann (stv. Landrätin), Werner Gruber (1. Vorsitzender Kreisverband f. Gartenbau u. Landespflege Landkreis Dachau), Niklas Richter (FÖJ) sowie die 3 Mitarbeiter des Landratsamtes Sieg fried Lex (Kreisfachberater f. Gartenkultur u. Landespflege), Beate Wild (Naturschutzfachreferentin) und Melitta Fischer (Projektleitung Der Landkreis Dachau summt).

Die ersten 5 Plätze sind sehr unterschiedlich gestaltet. Von ganz grün bis bunt, von geordnet bis bewusst sich selbst überlassen war alles dabei. Zwei Dinge haben sie aber gemeinsam:

  1. Alle besitzen mindestens einen markanten Baum. Somit wird die Tradition des Hausbaums gepflegt, der die Bewohner schützen soll. Außerdem sorgt ein Baum für ein ausgeglichenes Klima.
  2. Es braucht wenig Zeit für die Pflege, meist unter 10 Stunden im Monat. In den Gewinnergärten wachsen vor allem
    standortgerechte, heimische Pflanzen. Diese müssen auch bei Trockenheit nicht ständig gegossen werden und
    sind nützlich für Tiere.

Lassen Sie sich inspirieren von den Gewinnern unseres Vorgarten-Fotowettbewerbs, damit es in unserem Landkreis
noch mehr summt. Neben einer kurzen Beschreibung jedes Gartens durch die Jury, haben wir Ihnen viele Detailinformationen der Gärtner zusammengestellt:

Hier Links zu den Plätzen 1-5